Angstfreies Wohnen im Hinterstädtel?

Die kuriose Bildfolge zum „Privaten Keller“ an der Ludwigstraße unterhält den Rheinpfalzleser nun in der dritten Folge. Nun sollen schützende Stangen  für „angstfreies Wohnen“ sorgen. Rheinpfalz Bericht vom 22. Mai 2012
Hier, meine ich, amüsiert man sich auf Kosten der Bewohner des Hauses und der Fußgänger an der Ludwigstraße.

Deswegen auch dieser Leserbrief vom Mitglied der AG Altort Steffen Wesche:

Am 30. Mai der Leserbrief des Ratsmitglieds Peter Keiber

2 Antworten auf „Angstfreies Wohnen im Hinterstädtel?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.